Die Scurion® 1500 ist das Top-Modell aus unserer Palette! - neu: 1'300 ANSI-Lumen

Der LED-Hersteller Cree hat eine neue LED auf den Markt gebracht, die die derzeit beste Effizienz weltweit aufweist. Wir verwenden in der Scurion®-1500 zwei dieser XM-L2 (U2 bin) LED's mit enormem Licht-Output. Verglichen mit den MC-E LEDs, die wir im 1300er-Modell verwendeten, sind die XM-L heller und verbrauchen dabei weniger Strom! Daneben haben sie auch einen kleineren Chip, was einen besser fokussierten Spot ergibt - was will man mehr?

Diese Nahaufnahme zeigt die neue XM-L2. Ihr optimiertes Design führt zu einem Licht-Output von 2x650 ANSI-Lm in unserem 1500er-Modell. Diese werden in unseren Lampen nicht mit dem maximal möglichen Strom betrieben. Das führt zu einer besseren Effizienz (sprich längere Laufzeit mit einem Akku), Zuverlässigkeit und Lebensdauer der LED. Unser optimierter Treiber-Schaltkreis erreicht trägt ebenfalls zu der fantastischen Lampenleistung bei, indem er es erlaubt, bis zu 94% der eingespiesenen Energie in an die LED weiterzuleiten.

Hier sehen Sie unsere Lampenpalette im Vergleich auch mit älteren Modellen.

Auf einen Blick

  • Spot und Raumlicht-LED haben je 650 ANSI-Lm (siehe Info über Lumen und Wie viele Watt...)
  • Die Weitwinkel-LED ist neu leicht gegen unten geneigt für ein optimalesArbeitslicht
  • Der Spot-Lichtkegel ist etwas breiter als bei den Modellen 700 und 900.
  • Programmierbares, individualisierbares Licht!
  • Ladestandsanzeige und Überwachung der Li-Ionen Akkus
  • Konstant geregelter Strom ergibt konstante Helligkeit, unabhängig vom Ladestand der Akkus
  • Keine magnetischen Bauteile - keine störende Ablenkung des Kompasses
  • Entworfen und gefertigt in der Schweiz!

Lesen Sie mehr über die technischen Details auf unserer Technologie-Seite.

Verfügbare Optionen

Akkulaufzeit

Hier finden Sie die Laufzeiten für alle Modelle...

Die Scurion® 1500 auf tieferen Leistungsstufen

Wenn längere Laufzeiten vonnöten sind (z.B. auf Expeditionen) - welcher Lampentyp ist dann besser, die 1500er, 700er oder die 900er?

Antwort: Es spricht nichts gegen die Scurion® 1500, sofern man der Versuchung nicht erliegt, sie auf der höchsten Stufe zu betreiben. Die 1500er kann einfach so programmiert werden, dass sie nur tiefere Leistungsstufen verwendet, z.B. Raumlicht auf 3 und Spot auf 2, was schon komfortable 11 h ergibt.

Technisch gesprochen, ist die Effizienz der LEDs ansteigend, wenn der Betriebsstrom abnimmt. Das gleiche gilt auch für die Steuerungselektronik.

Mit der Scurion® 1500 hat man also beides: Längste Laufzeiten und die Möglichkeit im Bedarfsfalle einen Autoscheinwerfer einzusetzen!

Weiterführende Informationen

Unser Ziel ist es, starke und qualitativ hochwertige Lichtquellen herzustellen - robust und mit vielen innovativen Funktionen. Die Scurion® Lampenfamilie umfasst momentan vier Modelle, die sich in der Leuchtkraft und z.T. im Lichtbild unterscheiden, sonst aber alle fortschrittlichen Eigenschaften gemeinsam haben.

Aktuelle Modelle !

Wir haben unsere Palette überarbeitet! Die neuen Modelle verwenden die jüngsten Hochleistungs-LEDs von Cree, welche Weltrekord-Effizienzen erreichen:

  • Alle unsere Modelle sind jetzt auch in einer "warmweissen" Variante erhältlich - natürlich mit high CRI, >90!
  • Die XP-G LEDs werden bei dem 700er und 900er Modell eingesetzt
  • Alle nicht-tauch Modelle können mit dem traditionellen, grauen (speleo) Kabel oder mit dem 4-Pin (basic) Kabel geordert werden (siehe unten...)

Übersicht über die Helligkeiten [in ANSI-Lm]:

Modell: Spot Raumlicht Total
Scurion® 1500 650 650 1'300
Scurion® 1200 (warmweiss) 420 420 840
Scurion® 900 250 550 800
Scurion® 900 (warmweiss) Neu 160 420 580
Scurion® 700 250 250 500
Scurion® 700 (warmweiss) Neu 160 160 320

Wichtig: Weil die Technologie sich konstant weiterentwickelt können die Modellbezeichnungen abweichen von den effektiven Leistungswerten in Lumen - wir versuchen so konsistent wie möglich zu bleiben, passen aber die Namen nur an, wenn es wirklich grössere Leistungsschritte gibt!

Diese Übersicht stellt alle aktuellen und früheren Modelle einander gegenüber.

Lampenkonzept

Optimale Lichtverteilung

Die meisten Lampen strahlen einen mehr oder weniger engen Lichtkegel ab. Für Horrorfilme ist das nett: Ein wandernder Lichtpunkt im Keller erhält die Spannung. Für "richtige" Anwendungen wie Fortbewegung in der Höhle oder Laufen im Wald ist eine breitere Beleuchtung, die das gesamte Gesichtsfeld ausfüllt, jedoch besser. Andererseits benötigt man, um weit entfernte Objekte beleuchten zu können, einen stark gebündelten Strahl.

scurion_beam_pattern

Aus diesem Grund haben unsere Scurion®-Lampen zwei Lichtquellen: Ein Raumlicht, das das Gesichtsfeld gleichmässig ausleuchtet und einen eng gebündelten Spot. Beide können unabhängig voneinander auf vier verschiedene Helligkeiten eingestellt werden. Bis zu zehn solcher Einstellungen können gespeichert werden.

Höchste Qualität

Qualität ist für uns sehr wichtig. Viele Produkte sind heutzutage nur auf möglichst geringe Herstellkosten optimiert - nur so teuer, dass die Produkte so eben funktionieren. Viele Kunden kümmert das nicht - uns schon! Wir verfolgen einen anderen Ansatz und verwenden die leistungsfähigsten LED's, die besten verfügbaren Akkus und eine selbst konzipierte, hocheffiziente Elektronik in einem stabilen Metallgehäuse. Das garantiert ihnen ein extrem helles Licht mit langen Laufzeiten, welches selbst unter härtesten Bedingungen zuverlässig arbeitet.

Merkmale der Scurion®

  • Top Qualität, höchste Effizienz bei den LEDs
  • Regulierte Helligkeit - konstanter Licht-Output, unabhängig vom Ladezustand der Akkus
  • Hochleistungs Li-Ionen Akkus
  • CNC gefrästes Aluminium Gehäuse
  • Integrierte Ladestandsanzeige
  • Komplett unmagnetisch - ideal für die Vermessung
  • Konstruiert und hergestellt in der Schweiz!

Mehr Details finden Sie auf unseren Technik-Seiten.

Welches Kabelsystem passt für mich?

  'basic' System 'speleo' system
Vorteile:
  • Kabel mit Stecker = modulares System, Lampe kann leicht für mehr als eine Anwendung gebraucht werden
  • günstiger im Preis
  • extrem robustes Alu-Akkugehäuse
  • widerstandsfähigstes graues Kabel ohne Stecker
  • wasserdichtigkeit IP68 -20m (obwohl nicht als Tauchlampe konzipiert)
  • praxisbewährt seit 2007
Nachteile:
  • Akkugehäuse nicht so robust wie Alu-Version
  • wasserdicht 'nur' IP67 -1m
  • aus dem Vollen gefrästes Akkugehäuse ist teuer
  • System ist nicht so flexibel einsetzbar/umbaubar für andere Anwendungen
  ...gedacht für: outdoor Sportarten / 'Trocken'-Höhlenforschung  ...gedacht für: anspruchsvollste Anwendungen / 'Nass'-Höhlenforschung

Gewicht

              
  • Lampenkopf: 155g
  • Akkugehäuse (Kunststoff): 100g                    
  • 4-Zellen Akkumodul: 205g
  • Lampenkopf: 160g
  • Akkugehäuse (Aluminium): 111g
  • 4-Zellen Akkupack: 190g

Farben

Grauer Alltag? - nicht mit uns - die Scurion® gibts je nach Modell in verschiedenen Farben. Fragen Sie uns einfach bei individuellen Farbwünschen!